Die Selbsthilfegruppe für Arm- und Beinamputierte der Region Hannover ist seit 24. 04. 2005 aktiv. Sie wurde von drei Betroffenen gegründet, in der seitdem

  • Amputierte und deren Angehörige zusammenkommen,
  • ihre individuellen Erfahrungen, Tipps und Ratschläge austauschen, aber auch
  • auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit  Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen und Herausforderunen leisten. 

Die Teilnehmer der Selbsthilfegruppe arbeiten unabhängig und ehrenamtlich. Wir haben vorhandene Kräfte gebündelt und ein Netzwerk (bestehend aus Betroffenen, Ärzten, Therapeuten, Orthopädietechnikern, Juristen, Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen sowie Herstellern von Orthopädietechnik und Sanitätshäusern) in der Region Hannover geschaffen.